Lie­der, Rhyth­mus- und Bewe­guns­spie­le, Klang­ge­schich­ten, musi­ka­li­sche Rei­sen durch Län­der und Epo­chen, Instru­men­ten­bau und für die älte­ren Kin­der Grund­la­gen der Instru­men­tal­mu­sik, wer­den kind­ge­recht ver­mit­telt.

Für die Kin­der ist es ein­fach nur Spaß mit Musik. Für uns Eltern ist die musi­ka­li­sche Früh­erzie­hung eine Mög­lich­keit, unse­re Kin­der opti­mal zu for­dern und zu för­dern. Ziel ist es, Kin­der lang­fris­tig für die Musik zu begeis­tern.

Im Anschluss an die musi­ka­li­sche Früh­erzie­hung bie­tet der Kurs einen Über­gang in den Instru­men­tal- oder Gesangs­un­ter­richt.